Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Was macht Heiko Maas eigentlich hauptberuflich?

Den Artikel vorlesen lassen
Voiced by Amazon Polly

In der „bislang wohl GRÖSSTEN Mission der Bundeswehr“ – und dazu noch einer „besonders brisanten“ (O-Ton ZDF), wurde gestern der erste von drei A400 nach Afghanistan gesandt. Natürlich erst einmal ein US-Flieger, die von der Bundeswehr müssen wahrscheinlich erst einmal startbereit gemacht werden.

Quelle: https://www.zdf.de/nachrichten/politik/afghanistan-bundeswehr-evakuierung-100.html

Die verbleibenden geschätzt über einhundert deutschen Staatsbürger, sowie lokale Sicherheitskräfte, die die Nord Atlantische Terror Organisation unterstützt haben, sollten koordiniert in Sicherheit geflogen werden. So ein A400 fasst, laut ZDF, 114 Passagiere. Ergebnis des gestrigen Einsatzes, der sicherlich wieder einiges an Steuergeldern kostete und ganz sicher schlecht für die CO2-Bilanz der Regierung ist: die lächerliche humanistische Bundesrepublik hat mit dieser Aktion ganze 7 (in Worten „sieben“) Menschen aus Kabul gerettet. Also so unter zehn. In einem A400-Transporter. Der Amerikaner. Respekt.

Kaputt, wie das ganze System…

Ebenso verstörend die Bilder von einer Masse an panischen Menschen, die der allheilsbringenden NATO halfen, die Taliban zu bekämpfen und nun völlig verzweifelt versuchte, vom Flughafen wegzukommen, dass sich einige sogar an die Tragflächen klammerten (um im Ergebnis früher oder später in die Tiefe zu stürzen), nur um schnellstmöglich der folgenden Hölle zu entkommen.

Wir reden hier über Menschen, die zum Teil schon 20 Jahre für die NATO und die BRD gearbeitet haben. Polizisten, Soldaten und Sicherheitskräfte, die mit unseren Steuergeldern im „Kampf für gegen den Terror“ und die „Verteidigung unserer Freiheit am Hindukusch“ ausgebildet wurden. Wir reden über Verwaltungsangestellte, Informanten, Ärzten, Lehrern usw. usf. Wertlose Verräter in den Augen der herangerückten Taliban.

Blühende Landschaften Eine strahlende, demokratische, friedliche Zukunft wurde ihnen von der NATO und ihrem Vasallen Bundesrepublik von Deutschland versprochen. Wir bringen das Heil zu Euch, inklusive einer zwei Millionen Euro teuren Gender-Mainstreaming Kampagne.

Quelle: https://dserver.bundestag.de/btd/17/082/1708256.pdf

Seit spätestens 2010 wusste auch die damalige Bundesregierung (und auch alle darauf folgenden), dass dieses militärische Abenteuer nicht zu gewinnen war. Man hat 11 weitere Jahre wieder einmal das Völkerrecht, was unserem ja angeblich geltenden Grundgesetz vorgeht, mit Füßen getreten. Gilt ja auch nicht für diese Subjekte im Reichstag, sondern unmittelbar nur für die Bewohner des Bundesgebiets 😉

Die allgemeinen Regeln des Völkerrechtes sind Bestandteil des Bundesrechtes. Sie gehen den Gesetzen vor und erzeugen Rechte und Pflichten unmittelbar für die Bewohner des Bundesgebietes.

Artikel 25 Grundgesetz – https://www.gesetze-im-internet.de/gg/art_25.html

Die größte Crux und wahrscheinlich auch das gewollte Ergebnis (wie bei allen ähnlich gelagerten Fällen der letzten 120 Jahre, ist allerdings, das die Kriegstreiberclique ganz zufällig mal wieder vergessen hat, ihren Müll einzusammeln. Und nun, welch Wunder, nun ist die Taliban um Millionen an Handfeuerwaffen, Abermillionen Schuss Munition, Sturmgewehren, Granatwerfern, 600 Humvees, Raketen und offenbar sogar amerikanische Blackhawks reicher. Chapeau! Welch militärische Weitsicht! Von den klügsten und humanistischsten Wesen auf dieser Erde…

https://www.welt.de/politik/ausland/article233142507/Afghanistan-Taliban-erobern-vorletzte-grosse-Stadt-USA-evakuieren-Botschaft.html

Vielerorts spricht man bereits davon, dass die Taliban inzwischen militärisch besser ausgestattet sei, als so manches NATO-Mitglied. Man könnte ob dieser Komödie Tränen lachen, wenn es nicht so bitter und traurig wäre. Die Kriegsverbrecher der westlichen Staaten haben durch ihre Ignoranz, Überheblichkeit, Selbstüberschätzung und offene Korruption diese Situationen Jahrzehnte lang verursacht. Nach jedem Scheitern und nach jeder humanistischen Tragödie ist nicht einer der Verantwortlichen wirklich und umfänglich für das von ihm verursachte Leid zur Verantwortung gezogen worden. Geht ja auch gar nicht – anderer Rechtskreis 😉

Wieder einmal hat sich der Westen erfolglos angemaßt, anderen Ländern (mit Waffengewalt) seinen gesellschaftlichen Stempel aufdrücken zu wollen.

Der Neuenhagener

Nun sind sie also da. Die Waffen. In den Händen der Taliban. Ob das offensichtliche Kalkül der westlichen Terrorgemeinschaft nun aber aufgeht und die Taliban jetzt mit ihrer nun potenzierten Stärke die Grenzen der Chinesen und Russen destabilisieren? Sowohl Russland als auch China haben vorerst passive Signale Richtung Kabul entsandt. Bleibt abzuwarten, wie sich das Feuer in der Region ausbreitet. Absehbar scheint jedoch zu sein, dass all die folgenden Auseinandersetzungen, Kriege und Unruhen auf den Schultern der einfachen afghanischen Bevölkerung ausgetragen werden wird. Wieder einmal hat sich der Westen erfolglos angemaßt, anderen Ländern (mit Waffengewalt) seinen gesellschaftlichen Stempel aufdrücken zu wollen. Und wer wird für dieses Versagen, die Toten, das Leid und die verbrannte Erde die Verantwortung übernehmen? Wer muss dafür gerade stehen, dass wieder einmal Flüchtlingsursachen geschaffen statt beseitigt wurden? Wer stellt sich jetzt vor den deutschen Steuerzahler und gesteht, dass Geld für Schulen, Reparatur von Autobahn (brücken), soziale Einrichtungen, Kultur und Renten für ein sinnloses, völkerrechtwidriges, grundgesetzwidriges, strafgesetzbuchwidriges militärisches Abenteuer verschleudert wurde und 114 Soldaten der Bundesrepublik dafür auch noch ihr Leben ließen? – Genau, anderer Rechtskreis 😉

Was mir aus dem Debakel bleibt, ist eine weiter wachsende Scham für dieses Land. Und nein, ich schäme mich nicht für diese Regierung – ich habe sie nicht gewählt. Ich schäme mich für alle ignoranten Familienmitglieder, „Freunde“, Nachbarn, Bekannte, die all diese widerlichen Diskrepanzen im Vereinigten Wirtschaftsgebiet mit Absicht negieren und ignorieren, weil die Wahrheit so unerträglich schmerzhaft wäre. Weil Teilung und Abwerten anderer so viel einfacher ist, als Selbstreflektion. Ein seelenloser Konsumhaufen, der sich von Party, Unterhaltung, Urlaub, Ficken und Saufen nährt. Und am besten dabei dem Nächststehenden noch irgendwie geartet eine reinwürgen. Tag gerettet! Empathielos, obrigkeitshörig, abgestumpft, blind, hysterisch und dumm.

Fragen über Fragen

Aber vielleicht sollten gerade diese Menschen unseren Pappnasen mal entsprechende Fragen stellen, mal nachhaken, was von den ganzen Versprechen geblieben ist. Aktuell ganz besonders mit dem Fokus auf Afghanistan. Geht das Völkerrecht dem Grundgesetz vor? Gilt das Grundgesetz uneingeschränkt für die Bundesrepublik von Deutschland? Wenn ja, warum stehen die Verantwortlichen nicht vor einem Kriegsgericht? Wurde die letzten zwanzig Jahre am Hindukusch statt unserer Freiheit unter Umständen doch die örtliche Opiumproduktion verteidigt? Und wenn wir schon dabei sind, was macht Heiko Maas eigentlich hauptberuflich?

Gib den ersten Kommentar ab

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

5 × 1 =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten und sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten. Die Pressefreiheit und die Freiheit der Berichterstattung durch Rundfunk und Film werden gewährleistet. Eine Zensur findet nicht statt.