Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Alles gutti

Kam doch gerade eben ein Anruf vom Kindergarten, ich solle meine verstörte Tochter abholen. Sie hat wohl den kleinen Karl Theodor beim Doktorspielen erwischt. In diesem Zusammenhang verfasse ich doch gleich mal meine Vorschläge für das aktuelle Thema der TOP7-Liste mit dem Titel „Überraschungen in zu Guttenbergs Doktorarbeit„:
  1. Der Ghostwriter von Guttenbergs Dissertation ist Konrad Paul Kujau.
  2. Johannes Gutenberg hat die Beweglichen Lettern erfunden, zu Guttenberg die beweglichen Textpassagen.
  3. Guttenberg hat nicht bewusst getäuscht, nicht umsonst leitet er die Dissertation mit „E pluribus unum“ – „Aus vielem eines“ ein.
  4. Der Urgroßvater von zu Guttenberg mütterlicherseits war Hieronymus Carl Friedrich von Münchhausen.
  5. Er hat seine ganzen Vornamen aus Wikipedia abgeschrieben und aus Versehen die Anführungszeichen vergessen.
  6. Er verteidigt die Thesen seiner Dissertation mit Nachdruck.
  7. Er dürfte seine Dissertation inzwischen bayreuth haben.
PS: 3/4 dieser Vorschläge sind u.U. guttiert…

Gib den ersten Kommentar ab

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

sechzehn + vier =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten und sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten. Die Pressefreiheit und die Freiheit der Berichterstattung durch Rundfunk und Film werden gewährleistet. Eine Zensur findet nicht statt.